• Mourning Diary

    MOURNING DIARY

    3 Kanal-Videoinstallation / HD 13min 49sec

    MOURNING DIARY behandelt intuitiv das Gefühl von Trauer und Stillstand während der Coronakrise. Besonders hart waren junge Erwachsene von den Einschränkungen betroffen. Die Lebensphase der Adoleszenz ist geprägt durch die Suche nach Abwechslung, neuen Erlebnissen und starken Gefühlen. Die Leerstelle, die das Social Distancing in das Leben von jungen Menschen gerissen hat ist nachhaltig und existenziell.

    Die Videoinstallation Mourning Diary läuft parallel auf 3 Projektionsflächen. Im Zentrum der Installation werden, stellvertretend für die adoleszente Generation, 6 junge Erwachsene in ruhigen in sich gekehrten Momenten begleitet. Jeder von ihnen beschäftigt sich mit dem manifestierten schwarzen Gefühl der Einsamkeit und Trauer.